Steeve M. Meyner
Überwacht: S.M.A.R.T.
http://www.steevemeyner.de/pages/romane/smart/smart-virus-inside.html

© 2016 Steeve M. Meyner
Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Romane / Serien
 

Überwacht: S.M.A.R.T.

"Überwacht: S.M.A.R.T." ist ein Cyber-Thriller, in dem unter anderem die Möglichkeiten der Überwachung und Manipulation über das Internet thematisiert wird.

Der Hauptstrang des Romanes dreht sich um einen ehemaligen Hacker, der in Hamburg untergetaucht ist. Seine Arbeitskollegin Loreen verschwindet spurlos und er begibt sich auf die Suche nach ihr, während er selbst von Kriminellen, der Polizei und dem amerikanischen Geheimdienst verfolgt wird.


Kurzinhalt

Juri Krasnikov ist seit fast zwei Jahren in Hamburg untergetaucht. Dort führt er unter falschem Namen ein ganz unspektakuläres Leben als Computerspezialist in einer kleinen Firma.

Plötzlich scheint ihn seine etwas zwielichtige Vergangenheit einzuholen, als seine Arbeitskollegin Loreen spurlos verschwindet und nicht nur eine Bande Krimineller mit schwarzen Lederjacken und Sonnenbrillen hinter ihm her sind. Schon bald muss er feststellen, dass er in einem Netzwerk aus Überwachung und Manipulation gefangen ist, doch auch er kennt sich in diesem Spiel sehr gut aus! Denn er weiß von einem Geheimnis, das er niemals kennen dürfte und welches für die Mafia wie auch für den amerikanischen Geheimdienst von größtem Interesse ist.

Loreen erlebt unterdessen den Albtraum ihres Lebens, als sie sich in der Gewalt skrupelloser Entführer wiederfindet, ohne zu wissen, was diese überhaupt von ihr wollen. Und niemand außer Juri scheint sie zu vermissen oder gar nach ihr zu suchen.


Kommantar von Steeve

Als ich begann, an dem Manuskript für diesen Thriller zu arbeiten, wollte ich eine Geschichte schreiben, in der verschiedene fiktive Möglichkeiten der Manipulation und Überwachung mithilfe von Geräten vorkommen, die über das Internet verbunden sind.

Im Lichte der Enthüllung der amerikanischen und britischen Spähprogramme PRISM und Tempora und vielen weiteren "Entdeckungen" der letzten Monate stellte ich nach und nach fest, dass die von mir "erdachte" Fiktion weitestgehend bereits nicht nur möglich ist, sondern bereits bittere Realität geworden ist. Fast wöchentlich kommen neue Erkenntnisse ans Licht und führen uns vor Augen, dass nicht unbedingt wir es sind, die die Technik beherrschen ...

Die Thematik dieses Thrillers ist also top-aktuell - fast wie vom wirklichen Leben abgeschrieben ...

counter